Mein Angebot zur Verbesserung der Hautstruktur und Anti Aging

Mikrodermabrasion

Die Mikrodermabrasion ist eine schonende und angenehme Variante der Hauterneuerung. Die bereits abgestorbenen Hautschuppen, die auf der Haut liegen und diese grau, großporig und faltig aussehen lassen, werden sanft aber intensiv abgetragen. Anschließend sieht die Haut wesentlich frischer, feinporiger und jünger aus.

Durch das Abtragen der verhornten Hautzellen bekommt die Haut den Impuls sich schneller zu regenerieren, es werden verstärkt junge, frische Zellen gebildet. Gleichzeitig ist die Haut extrem aufnahmebereit für Wirkstoffe wie z.B. Hyaluron oder Collagen.

Das positive Resultat ist unmittelbar sichtbar. Den besten Erfolg erreichen Sie mit einer Kurbehandlung, 5 Mikrodermabrasions-Behandlungen im Abstand von jeweils einer Woche (siehe Kur-Behandlungen). Zum Erhalt des verfeinerten Hautbildes empfiehlt sich eine Auffrischung in vierteljährlichen Einzelbehandlungen. Mikrodermabrasion zählt zu den wirkungsvollsten Hautverjüngerungsverfahren.

Das Verfahren mit „face-up“ ermöglicht ein präzises Abtragen der Haut mittels verschiedenen, unterschiedlich starken, hygienischen Einmalaufsätzen. Der mechanische Abrieb, kombiniert mit einer Mikro-Pulsation, verbessert die Spannkraft der Haut und festigt das Gewebe.

Anwendungsbereiche

  • müde, erschlaffte Haut
  • Fältchen
  • großporige, unreine Haut
  • Aknenarben
  • Neigung zu trockener Haut mit Milien
  • stumpfer Teint, inaktive Haut
  • Pigmentstörungen/Altersflecken

Behandlungablauf, abgestimmt auf Ihr Hautbild

  • Reinigung
  • Mikrodermabrasion
  • Entfernen von Hautunreinheiten
  • Korrektur der Augenbrauen
  • Einarbeiten eines Wirkstoffkonzentrates
  • klassische Massage von Hand
  • Pflegemaske.

Für die abgerundete Mikrodermabrasions-Behandlung planen Sie bitte 90 Minuten ein.

Zur Verbesserung der Hautstruktur:

Reinigung, Mikrodermabrasion, Entfernen von Hautunreinheiten, Korrektur der Augenbrauen, Wirkstoffampulle, klassische Massage von Hand, Pflegemaske

124,-

Was sollten Sie nach der Mikrodermabrasion beachten?

Nach der Behandlung kann vorübergehend ein Trockenheitsgefühl auftreten. Auch leichte Rötungen sind möglich, die je nach Beschaffenheit der Haut innerhalb weniger Stunden abklingen.

Ihre Haut benötigt nach der Mikrodermabrasion 2-3 Tage, um den natürlichen Lipidschutzmantel und damit die hauteigene Schutzfunktion wieder vollständig aufzubauen. Geben Sie ihr diese Zeit und die Möglichkeit sich zu regenerieren. Auch sollte jetzt ein hoher Lichtschutzfaktor verwendet werden. Vermeiden Sie nach Möglichkeit zusätzliche Reize wie einen längeren Aufenthalt in der Sonne oder im Solarium, starkes Schwitzen (Saunabesuch), weitere abrasive oder chemische Peelings, Haarentfernung an den behandelten Stelle, Selbstbräuner, Schwimmbadbesuche (chlorhaltiges Wasser / Meerwasser), vermeiden Sie staubige und schmutzige Arbeiten.

Die Mikrodermabrasion gibt Ihrer Haut den Anstoß, sich aus der Tiefe zu regenerieren. Unterstützen Sie diesen Prozess mit optimaler Pflege, versorgen Sie Ihre Haut jetzt mit Wirkstoffkonzentraten, Feuchtigkeitspräparaten, Cremen und Masken.

Gerne berate ich Sie diesbezüglich.

Welche Ausschluss-Kriterien gibt es?

Die Mikrodermabrasion sollte nicht durchgeführt werden bei Rosacea, Neurodermitis, Psoriasis, aktivem Herpes, Ekzemen und infektiösen Hauterkrankungen und bei Einnahme von Retinoiden. Bei akuter Akne sollten erst die Entzündungen abklingen, frische Wunden und Narben brauchen einen Heilungsprozess und während der Schwangerschaft rate ich von einer Mikrodermabrasion ab, da es zusätzlich zu den eventuellen Schwangerschaftsflecken zu vermehrten Pigmentstörungen kommen könnte

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie mich gerne an, oder kommen Sie unverbindlich vorbei.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Zustimmen